Antje Siefert (Mezzosopran)

Kuenstler_Siefert,Antje.jpg

Die Braunschweiger Mezzosopranistin studierte an der Hochschule für Musik und Theater Hannover bei Mayling Konga und am Conservatorium van Amsterdam bei Margreet Honig und Jard van Nes. Weitere Lehrer waren Heribert Langosz und Maria Kowollik (beide Bremen), Judith Beckmann (Hamburg), Rudolf Jansen für die Liedinterpretation (Amsterdam) und gegenwärtig Rudolf Piernay (Mannheim und London).

Die Braunschweiger Mezzosopranistin studierte an der Hochschulefür Musik und Theater Hannover bei Mayling Konga und am Conservatorium van Amsterdam bei Margreet Honig und Jard van Nes. Weitere Lehrer waren Heribert Langosz und Maria Kowollik (beide Bremen), Judith Beckmann (Hamburg), Rudolf Jansen für die
Liedinterpretation (Amsterdam) und gegenwärtig Rudolf Piernay (Mannheim und London).

Sie ist als Konzert- und Opernsängerin aktiv. Kennzeichnend für ihre Arbeit ist die Vielseitigkeit: sie ist mit Literatur von Frühbarock bis zeitgenössisch zu hören. Zusammen mit ihrer Liedbegleiterin Polina Medyulyanova folgte sie Einladungen für Liederabende in die Rilke-Fondation in Sierre/Schweiz und ins Schumannhaus Bonn; mit einem englisch-deutschen Liedprogramm gab sie mit Sybille Hempel-Abromeit Konzerte in Südengland.

Als Mitglied des Opernensembles am Theater für Niedersachsen Hildesheim sang sie u.a. Diana Dream in L. Bernsteins Musical On the Town, in einer Braunschweiger Produktion Miss Baggott in B. Brittens The little Sweep und bei den Opernfestspielen Bad Hersfeld im Sommer 2014 Dorabella in W.A. Mozarts Così fan tutte.

Antje Siefert unterrichtet an der Goslarer Musikschule und erteilt seit Januar 2012 Stimmbildung für den Sine-Nomine-Chor Braunschweig.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer