stammt aus Fukuoka (Japan) und absolvierte zunächst ein Studium der Chinesischen Geschichte an der Universität in Kyoto bevor sie nach Deutschland übersiedelte. Hier studierte sie Orgel bei Ullrich Bremsteller und Kirchenmusik an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover, ergänzt durch internationale Kurse bei Harald Vogel, Ton Koopman, Daniel Roth, Luigi-Ferdinando Tagliavini und Joris Verdin. 

Neben ihrer Tätigkeit als Organistin an der Paulus- und an der Nazarethkirche und als Dozentin der Musikhochschule Hannover gab sie Konzerte in Deutschland, Frankreich, Italien, Schottland, Portugal und Japan, wo sie beim Musikfestival Takaoka das Orgelkonzert von Poulenc spielte.

Seit 1995 ist sie Mitglied von Baroque Brass of London und unternahm mehrere Auslandtourneen, außerdem arbeitete sie für das Barockoperprojekt von Purcell  als musikalische Assitentin von Konrad Junghaenel.

Als Harmoniumspezialistin  wirkte sie bei zahlreichen Konzerten, Rundfunk-und CD-Produktionen mit, so z.B. mit dem Ensemble Musique Nouvelle de Liège, Musica alta ripa, der Konzertvereinigung Berlin-Bodensee, dem Philharmonischen Staatsorchester Halle, der Radio-Philharmonie Hannover des NDR, dem Polnischen Kammerchor, Chorus Köln, sowie dem Rias-Kammerchor Berlin.

Konzerte