Michael Vogelsänger (Organist)

Geboren in Soest/Westfalen, erhielt Michael Vogelsänger dort ersten Instrumentalunterricht in Klavier, Violine/Viola und Orgel. Im Alter von 10 Jahren hatte er bereits seine erste Organistenstelle. Später wurde er Mitglied in Kammer- und Oratorienchören sowie Laienorchestern.

Nach dem Abitur studierte er Evangelische Kirchenmusik an der Musikhochschule Köln (A-Examen) und war als nebenberuflicher Kirchenmusiker tätig (Organist und Chorleiter). Orgelstudien bei Ludger Lohmann sowie diverse Orgelkurse, u. a. bei Michael Radulescu, Ewald Kooiman und Harald Vogel, schlossen sich an.

Seit 1984 ist er Kantor und Organist an der Emmauskirche Braunschweig. Zusätzlich begleiteten Lehraufträge am Predigerseminar der Ev.-luth. Landeskirche in Braunschweig und der Technischen Universität Braunschweig seine berufliche Tätigkeit. Der ausgebildete Popularmusiker spielt zahlreiche Konzerte als Organist, Cembalist und Pianist. Mit der EmmausKantorei leitete er zahlreiche Chorkonzerte und Oratorien, darunter auch Uraufführungen. 2008 gründete Michael Vogelsänger die Evangelische Singschule Weststadt in Braunschweig.